coming back home 

2018, Broschur mit Klebebindung, 224 Seiten, Abbildungen 4-farbig, 29.7 x 21 cm,

limitierte und signierte Auflage 1/12–12/12 (gif - bitte anklicken)

20-06-2018

drei fünf acht

utengasse sechzig goes maison 44

27.05.–24.06.2018

Christine Camenisch & Johannes Vetsch, Ildiko Csapo, Daniel Göttin,

Fabio Luks, werner merkofer, Sebastian Mundwiler, Ursula Palla,

Bianca Pedrina, Lex Vögtli

Kuratorin: Françoise Theis

Maison 44, Steinenring 44, 4051 Basel

Mi, Fr, Sa 15–18 Uhr, So 11–15 Uhr

und Art Basel 13.–16.06. Mi–Sa 15–19 Uhr

 

 

26-05-2018

Homecoming, lokal-int, Biel-Bienne

22.03.-28.03.2018

21-03-2018

THE BODY IS MY CANVAS, Voltage, Basel

16.12.2017 - 22.12.2017

Der Körper als Motiv spielt in der Kunstgeschichte seit Anbeginn eine herausstechende Rolle, denn nicht selten steht die menschliche Darstellung im Zentrum eines Werkes. Sei es bei den raumgreifenden Skulpturen, den leidvollen christlichen Passionsdarstellungen oder der gegenwärtigen politisch motivierten Aktionskunst, es ist stets der Körper, der als leinwandartiger Träger uns mit inneren Gefühlswelten oder mit einschneidenden Spuren der Gesellschaft anspricht. Auch in der feministisch orientierten Kunst, wie der hauptsächlich auf Performance basierten Body Art, wäre der bis in die Gegenwart andauernde Protest der vorgegebenen geschlechtlichen Stereotypen ohne den Einsatz des weiblichen Körpers als Material undenkbar. 

08-01-2018